Özlem Ünsal

Landtagsabgeordnete für Kiel-West




Kategorie: Ehrenamt

Ehrenamt
Ehrenamt

Bürokratiefallen im Ehrenamt abbauen

Es gilt das gesprochene Wort!

Hinweis: Diese Rede kann hier als Video abgerufen werden: http://www.landtag.ltsh.de/aktuell/mediathek/index.html

TOP 22: Bürgerschaftliches Engagement würdigen – Erstattungen für ehrenamtliche Jugendarbeit vereinfachen (Drs-Nr.: 19/582)

Unsere Zivilgesellschaft lebt vom lebendigen bürgerschaftlichen Engagement Vieler. Im Ehrenamt finden viele Menschen auf unterschiedlichen Feldern zusammen. Und wir können sicher sein: Die Basis für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt und den sozialen Frieden wird auch in den kommenden Jahren das bürgerschaftliche Engagement maßgeblich prägen. Um diese tragende Säule unserer Zivilgesellschaft zu würdigen, sowie die ehrenamtliche Jugendarbeit zu stärken und nicht abzuschrecken, liegt Ihnen heute ein Antrag meiner Fraktion vor. Dieser hat zum Ziel, Bürokratiefallen im Ehrenamt abzubauen und Erstattungen für ehrenamtliche Jugendarbeit zu vereinfachen. Hierzu fordern wir die Landesregierung auf, die Landesverordnung über die Freistellung für ehrenamtliche Mitarbeit in der Jugendarbeit so anzupassen, dass die Erstattung des Verdienstausfalls für das Ehrenamt auch nach erfolgter Teilnahme an einer Maßnahme mit der Verdienstbescheinigung ermöglicht wird. Dies würde zu deutlich mehr Bürgerfreundlichkeit beitragen und die Verwaltungen in den Jugendämtern nur durch eine einmalige statt Mehrfachprüfungen der Unterlagen entlasten. mehr…

Ehrenamt
Ehrenamt

Das Ehrenamt ist und bleibt die tragende Säule unserer Zivilgesellschaft!

Zum heutigen Auftakt der diesjährigen Ehrenamtsmessen (7. 2. 2018) in Schleswig-Holstein erklärt die Sprecherin für Bürgerschaftliches Engagement der SPD-Landtagsfraktion, Özlem Ünsal:

Unsere Zivilgesellschaft lebt vom lebendigen bürgerschaftlichen Engagement Vieler. Im Ehrenamt finden viele Menschen auf unterschiedlichen Feldern zusammen. Und wir können sicher sein: Die Basis für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt wird auch in den kommenden Jahren das bürgerschaftliche Engagement maßgeblich prägen. Das Ehrenamt bietet viele Facetten und schafft Identität und Gemeinschaft! Beispielsweise der Sport oder soziales Engagement vermitteln Werte wie Fairness, Toleranz und Teamgeist und leisten einen bedeutenden Beitrag zur Balance und sozialem Frieden. mehr…

Ehrenamt
Ehrenamt

Auftakt der Ehrenamtsmesse in SH

 

43% unserer Bevölkerung in SH engagieren sich ehrenamtlich. Auch unsere Politik lebt vom bürgerschaftlichen Engagement. Im Ehrenamt finden viele Menschen auf unterschiedlichen Feldern zusammen. Und wir können sicher sein: Die Basis für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt wird auch in den kommenden Jahren das bürgerschaftliche Engagement maßgeblich prägen.

Umso wichtiger ist es, besonders Ehrenamtler*innen sowie Vereine, Initiativen, Selbsthilfegruppen auf lokaler und überregionaler Ebene unseres Bundeslandes zu würdigen und ihr Engagement stärker in die Öffentlichkeit rücken.

Hierzu finden seit 2006 im jährlichen Wechsel die Ehrenamt-Messen und Ehrenamt-Foren in Schleswig-Holstein statt. Zum siebten Mal richtet das Ehrenamt-Netzwerk diese erfolgreiche Veranstaltungsreihe aus, die sich traditionell mit den Ehrenamt-Foren Schleswig-Holstein abwechselt. Wir müssen auch weiterhin dem Ehrenamt eine Plattform geben und das Engagement für das Gemeinwesen kräftig voranbringen. Hierzu finden auch in den kommenden Tagen 12 Veranstaltungen in Schleswig-Holstein statt.

Besonderer Gast zum heutigen Auftakt in der Landeshauptstadt Kiel ist Prof. Rita Süssmuth.

Allen, die sich ehrenamtlich für ein starkes Schleswig-Holstein engagieren, danke ich an dieser Stelle ganz herzlich für ihren Einsatz.

Ehrenamt
Ehrenamt

Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung – eine tragende Säule im Stadtteil

 

Der Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung ist seit 1996 nicht nur für die Kinder- und Jugendprävention unerlässlich, sondern auch in den Bereichen Soziales und Kultur eine tragende Säule im Stadtteil. Daher habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen. Außerdem empfehle ich unbedingt mal auf die Seite www.mettenhof.de zu schauen. Hier wird man immer auf dem Laufenden gehalten, was es Aktuelles und Spannendes im Stadtteil gibt.

Ehrenamt
Ehrenamt

Das Ehrenamt schafft sozialen Frieden

Zum internationalen Tag des Ehrenamtes erklärt die Fachsprecherin für Bürgerschaftliches Engagement der SPD-Landtagsfraktion, Özlem Ünsal:

Unsere Zivilgesellschaft lebt vom lebendigen Bürgerschaftlichen Engagement Vieler. Im Ehrenamt finden viele Menschen auf unterschiedlichen Feldern zusammen. Und wir können sicher sein: die Basis für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt wird auch in den kommenden Jahren das bürgerschaftliche Engagement maßgeblich prägen. Das Ehrenamt schafft Identität und Gemeinschaft! Beispielsweise der Sport oder soziales Engagement vermitteln Werte wie Fairness, Toleranz und Teamgeist und leisten einen bedeutenden Beitrag zur Balance und sozialem Frieden.

Und dennoch spüren wir auch hier den gesellschaftlichen Wandel: die demographische Entwicklung, vielfältige Lebensweisen und sich verändernde Wertvorstellungen wirken sich auch auf das ehrenamtliche Engagement und deren zukünftige Ausgestaltung aus.

Umso wichtiger ist es, besonders Ehrenamtler* innen unseres Bundeslandes zu würdigen und diese Personen und ihr Engagement stärker in die Öffentlichkeit zu rücken. Denn sie sind Vorbilder, Motor und Botschafter in der Sache! Sie kennen sich aus und wissen, wie man sich selbst und andere für das Ehrenamt begeistert!  Feuerwehrfrauen und -männer, Betreuer*innen in Sportvereinen, bei der Jugend- und der Seniorenarbeit, Helfer*innen bei den Tafeln oder all jene, die in der Flüchtlingsarbeit tätig sind. Allen, die sich ehrenamtlich für ein starkes Schleswig-Holstein engagieren, danke ich an dieser Stelle ganz herzlich für ihren Einsatz. Um diese Leistungen auch in Zukunft angemessen zu würdigen und ehrenamtliche Strukturen zu stärken, muss Politik effektiv unterstützen, damit Ehrenamt und Hauptamt Hand in Hand für unsere Zivilgesellschaft gehen können. Hierzu werden wir auch entsprechende politische Initiativen einleiten.